Die Sparte Basketball des Turnerbund Erlangen ist für seine langjährige Jugendarbeit mit dem Jugendförderpreis 2010 des Bezirkes Mittelfranken ausgezeichnet worden. Der Preis wurde offiziell auf dem letzten Bezirkstag an den Turnerbund Erlangen übergeben. Das Ergebnis erfolgreicher Jugendarbeit, die im Jahr 2010 mit dem Gewinn des Bayernpokals in der männlichen Jugend U16 ihren bisherigen Höhepunkt gefunden hat.

Die Laudatio des Jugendreferenten des Bezirkes Mittelfranken Ernst Wenzel:
„Der TB Erlangen überzeugte in den letzten Jahren durch eine sehr aktive Arbeit an der Basis. Die Energie der Basketballabteilung fließt in allererster Linie in den Jugendbereich. Die zunehmende Präsenz der Jugendmannschaften des Turnerbunds wurde im Jahr 2010 durch den Bayernpokal in der U16m gekrönt und ein relativ großer Anteil der Spieler ist überbezirklich aktiv. Das Engagement der Abteilung richtet sich aber nicht ausschließlich auf die Leistung, sondern auch auf die Sozialkompetenz und den Breitensport.
Der Preis wird für die Mitgliederentwicklung mit umfassenden Konzept und die Erringung des Bayernpokals U16m verliehen.“
Der Vorstand des Turnerbundes und die Abteilungsleitung möchte sich bei allen Jugendtrainerinnen und Trainern bedanken, die sich hoch engagiert für unseren Sport einsetzen und zu diesem Erfolg geführt haben - im Einzelnen sind dies Elisabeth Vogt (Riesenflöhe 7-9 Jahre), Corinna Beck und Elisabeth Regenfuß (Jugend weiblich 13-14 Jahre), Lorenz Vogt (Minis 10-11 Jahre), Michael Olschok (Jugend männlich 12-13 Jahre), Julian und Patrick Volland (Jugend weiblich 15-19 Jahre), Hartmut Fellner (Jugend männlich 14 -15 Jahre) und Wolfgang Vogt (Jugend männlich Alter 16-18 Jahre).

 

facebook twitter youtube flikr

Partner

 

LOGO Kanzlei 350px

 

Esscafe Erlangen

 

Fellner Bodensysteme